16 02, 2018

Ein Jahr enso yoga Berlin

Yeah! Wir feiern mit Dir – das enso yoga ist ein Jahr alt!

Ich nutze den Moment, um innezuhalten und um das Jahr Revue passieren zu lassen.

Die Geschichte vom enso yoga Studio ähnelt dabei sehr der eines Start-ups. Euphorie, Rückschläge, Hoffnung, kleine Fortschritte und dann dreht man sich um und ein Jahr ist vergangen. Wow!

Wenn ich mir den ursprünglichen Gründungsplan anschaue, dann frage ich mich, ob überhaupt ein Unternehmen da draußen die Ziele erreicht, welche man sich am Anfang vorgenommen hat.

Ich habe sie jedenfalls noch lange nicht erreicht. . Zum Glück brachte ich einige Erfahrungen als Personalerin mit, doch selbst viele Jahre im Unternehmen bereiten einen nicht besser auf die eigene Gründung vor. Es gab einige Momente, in denen der Stress überhandnahm und die sprichwörtlichen grauen Haare dann tatsächlich nicht mehr zu übersehen waren. .

Als Yogalehrerin lehre ich in meinen Klassen immer wieder das Ankommen, Loslassen und Weiterfließen zwischen den Asanas (Haltungen im Yoga). Denn nur wenn es uns gelingt, gewohnte Denkmuster und Verhaltensweisen zu brechen,  Konzepte, Ideen sowie unsere Wünsche loszulassen, kann etwas Neues entstehen und wir können wachsen.

Auch, wenn ich einige Ziele in meinem Gründungsplan noch nicht erreicht habe, gibt es Erreichtes auf dieser Reise, was es Wert ist, gefeiert zu werden:

Wir feiern ein wunderbares Lehrer- und enso yoga – Team, welches sich nach langer Suche gefunden hat, mit dem ich sehr gerne zusammenarbeite und auf das ich stolz bin.

Wir feiern unsere treuen Kunden, die immer wiederkommen und uns gerne weiterempfehlen.

Wir feiern tolle Events und Kooperationen mit namhaften Firmen und Partnern wie Axel Springer, Groupon, BARMER, Adviqo, Dt. Oper, NOSADE und viele mehr.

Wir feiern gelungene Workshops mit erfahrenen Gastdozenten wie Irina Alex (Yoga Team Berlin), Simone Ratzer, Wanda Badwal und vielen anderen.

Wir feiern unser Studio als ein Ort der Kraftquelle, Inspiration und des Wohlfühlens.

Wir feiern all die Stolpersteine und Schwierigkeiten, ohne die wir heute nicht hier sein könnten.

Wir feiern alles und jeden, die dazu beigetragen haben, dass die Idee vom enso yoga Wirklichkeit wurde.

In diesem Sinne freue ich mich sehr auf das zahlreiche Erscheinen unserer Kunden, Mitglieder, enso yoga Freunde und Interessenten am Donnerstag, 30. November 2017. Unser detailliertes Programm findet Ihr unter http://www.ensoyoga.de/workshops/#tag-der-offenen-tuer.

Namasté.

Füsun Folger

By | 2018-08-03T19:52:15+00:00 Februar 16th, 2018|